Dr. med. Dietrich Pfeilsticker

verheiratet, 4 Kinder


Lebenslauf und medizinische Ausbildung

1950  geboren in Calw

 

1970 bis 1976

Studium der Medizin, Universität Tübingen; Famulaturen in der Chirurgie, Inneren Medizin, Kinderheilkunde, Allgemeinmedizin, Gefäßchirurgie und Dermatologie in Calw, Tübingen und Muskegon/Michigan/USA

 

1976

Staatsexamen und Promotion zum Dr. med. bei Prof. Dr. med. H.D. Bundschuh, Tübingen

 

1976 bis 1977

Medizinalassistentenzeit, Universität Tübingen und Kreiskrankenhaus  Reutlingen in Innerer Medizin, Chirurgie und Anästhesie

 

1977  Approbation


Ärztliche Tätigkeit und Berufsausbildung

1977 bis 1986

Ausbildung zum Allgemeinarzt

 

1977 bis 1982

Assistentenzeit an der Inneren Abteilung, Kreiskrankenhaus Böblingen, Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen, bei Prof. Dr. med. G. Rettenmaier, Pionier in der Sonographie (Ultraschall) in der Inneren Medizin, Erlernen der Ultraschalltechnik des Abdomens, Thorax und der Schilddrüse

 

1982

Hospitation bei Prof. Dr. med. D. Plester, HNO-Klinik der Universität, Tübingen

 

1983

Assistentenzeit an der Kinderklinik, Kreiskrankenhaus Böblingen, bei Dr. med. W. Schenk und selbstständiges Sonographieren des Abdomens und des Gehirns durch die offene Fontanelle

 

1984 bis 1985

Assistentenzeit bei Prof. Dr. med. W. Mayer, Kreiskrankenhaus Calw, in Chirurgie und Unfallchirurgie; verantwortlicher Leiter der Sonographie in der Chirurgie

 

1986

Assistenzarzt in der Allgemeinarztpraxis Dr. med. E. Pfeilsticker in Calw und Prüfung in Allgemeinmedizin; Niederlassung als Allgemeinarzt

 

1986 bis 1993

Allgemeinärztliche Gemeinschaftspraxis mit Vater Dr. med. E. Pfeilsticker

 

Seit 1994

Allgemeinärztliche Gemeinschaftspraxis mit Lothar Ginader


Weiterbildung nach der Weiterbildungsordnung

  • Genehmigung der Chirotherapie der MWE*
  • Genehmigung der Sportmedizin der DGSP*

Zusätzliche Weiterbildungen und Qualifikationen

  • Diabetesschulung, Sport für Diabetes Typ 2
  • Ernährungsmedizin der DGEM*
  • Erwerb der Röntgenfachkunde für das Skelett
  • Weiterbildungsberechtigung von Ärzten zur Allgemeinmedizin
  • Teilnahme an allen Weiterbildungskursen zur Erlangung der Zusatzbezeichnung "Naturheilverfahren" mit Zertifikat
  • Sachkunde in der kardiologischen Prävention und Rehabilitation (Herzsport); Kardiovaskuläre Präventivmedizin DGPR*
  • Kurse in Akupunktur bei der Gesellschaft für Praktische Akupunktur
  • Diplom Sportmedizin, Arzt im Gesundheits- und Fitness-Studio und Sportmedizinische Laktat-Leistungsdiagnostik der DGSP*
  • Nordic Walking Trainer
  • Mitgliedschaften: DGSP, MWE, DGPR, LVPR, DGEM*

* DGSP: Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention; MWE: Gesellschaft für Manuelle Medizin; DGPR: Deutsche Gesellschaft Prävention und Rehabilitation; LVPR: Landesverband für Prävention und Rehabilitation; DGEM: Deutsche Gesellschaft Ernährungsmedizin